Ausbildung und beruflicher Werdegang:

- Medizinstudium 1989-1995

- Ausbildung zur HNO-Fachärztin bis 2002

- Habilitation 2002, Ernennung zur Universitätsprofessorin 2003

- Ab 2003 Oberärztin der HNO-Klinik, AKH Wien

- Zahlreiche leitende Tätigkeiten an der HNO-Klinik (Stationsführung, Leitung der Allergieambulanz, etc.)

- Zahlreiche Zusatzausbildungen und Kurse: Rhinologie, Nasen- und Nasennebenhöhlenoperationen, plastische

Nasenchirurgie, Audiologie, Ohrchirurgie, Schädelbasischirurgie, Onkologie, Halsoperationen, Halsultraschall, Phoniatrie, klinischer Prüfarzt,

Notarztdiplom uvm.

 

Wissenschaftliche Tätigkeit

Der Beginn meiner wissenschaftlichen Tätigkeit liegt bereits während der Medizinstudiums. Seit 2001 führe ich eine eigene wissenschaftliche Arbeitsgruppe. Ich habe zahlreiche Forschungsprojekte durchgeführt, die bisher mit > 1.5 Millionen Euro Forschungsförderung unterstützt wurden. Eine aktuelle Liste meiner Publikationen finden Sie hier. Meine Arbeiten wurden bisher >3500 mal zitiert und mit mehreren Forschungspreisen ausgezeichnet, unter anderem mit dem Pharf Award.

Der schönste Teil meiner wissenschaftlichen Tätigkeit ist die Betreuung von bisher zehn Dissertanden/innen und Diplomanden/innen, auf die ich sehr stolz bin und die ebenfalls bereits mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet wurden. 

 

Ausland

Nach Studienaufenthalten in Tours (Frankreich) und Newcastle (England) war meine wichtigste Zeit im Ausland in London: Zwischen 2003 und 2008 habe ich mehrfach und über längere Zeiträume in an den HNO- und neurochirurgischen Abteilungen verschiedener Universitätskrankenhäuser (Guy´s Hospital, St. Thomas Hospital, King´s Hospital, Queens´ Square Hospital) gearbeitet.

 

Privates

Ich bin verheiratet und habe drei Kinder. In meiner Freizeit betreibe ich gerne Sport, treffe mich mit Freunden und kümmere mich um unseren kleinen Garten. Meine Sehnsuchtsländer sind Griechenland und England. Ich bin seit vielen Jahren sozial engagiert, z.B. für SOS Kinderdorf.